Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

NÖ Gestalte(n) Ausgabe 139

GESTALTE(N)18 Weinkultur trifft Architekturjuwel: DAS EISENHUTHAUS ALS NEUE ATTRAKTIVE BEGEGNUNGSSTÄTTE IN POYSDORF Wein leben und Weinatmosphäre erleben, das hat in Poysdorf viele Facetten. Seit kurzem ist die Weinstadt mit dem stilvoll restaurierten Eisenhuthaus, einem Renaissancehof von 1540, um einen neuen stimmungsvollen Platz reicher: zum Genießen von Kultur und Kulinark, zum Begegnen und zum Bleiben. Der Initiative des Winzers Wolfgang Rieder ist es zu verdanken, dass das Eisenhuthaus, Poysdorfs ältestes Haus, nun zum beliebten Treffpunkt für die Bevölkerung und für Gäste geworden ist. Das einstmalige Winzer- und Handelshaus, ein wunderschöner Vierkanter mit Arkadenhof aus der Renaissancezeit, verbindet geschichtsträchtige Bausubstanz mit moderner Architektur. „Mit dem neuen Haus ist es uns als traditionelle Poysdorfer Winzerfamilie gelungen, neben dem bestehenden Weingut Veltlinerhof eine neue Oase der Wein- viertler Gastlichkeit und des Genießens zu schaffen“, so der engagierte Winzer bei der Eröffnung. Im neuen Eisenhuthaus laden ein Wein-Café zu Köstlichkeiten aus der hauseigenen Backstube und die Designerbar zum Weingenuss im besonderen Ambiente. Die liebevoll restaurierten Kellergewölbe stehen für Kulturveranstaltungen, aber auch für private Firmen- und Familienfeiern offen. Und über den Arkaden garantiert ein neuer Gästetrakt dafür, dass man Weingenuss stimmig ausklingen und die Weinstadt auch mehrere Urlaubstage lang erkunden kann. Die stilvolle attraktive Begegnungsstätte für Kunst, Kultur, Kulinarik und Weingenuss ergänzt auf optimale Weise das vielfältige Besucherangerbot der Weinstadt Poysdorf. Dr. Maria Gager Mehr Informationen dazu unter www.eisenhuthaus.com und unter www.poysdorf.at.

Pages