Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

noe_141

29GESTALTE(N) 27GESTALTE(N) Fassadengliederungen und der Zierelemente, durch die Veränderung der typischen Pro- portionen wie Leibungstiefen, Ansichtsbrei- ten und Dachüberstände, droht ein Verlust destypischenCharaktersundderIndividualität des Gebäudes. Dabei gäbe es viel interventionsärmere Wege, den energetischen Standard eines Altbaus zu verbessern. Da das Gebäudeklima eben nicht nur aus einem einzigen, sondern aus einem Zusam- menspiel mehrerer Faktoren besteht, ist es die Zusammensetzung der in sich abgestimmten Maßnahmen, die entscheidend ist. So könnte mittels Dämmung der obersten Geschoß- decke bzw. des Daches und der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellers, mittels Um- stellung des Wärmeerzeugungs-Systems und EffizienzsteigerungderhaustechnischenAnlage der Heizwärmebedarf eines Altbaus deutlich gesenkt werden. Zudem gibt es noch einige Möglichkeiten, den Wärmeverlust bestehender historischer Fenster zu verringern und diese energetisch aufzurüsten. TIPPS DES EXPERTEN Optimierung der Glasqualität Sofern die Stabilität der Fensterkonstruktion gegeben ist, kann der Austausch der Vergla- sung durch beschichtete Einfachgläser bzw. Isoliergläser mit minimalem Glasabstand eine Alternative sein. Bei Kastenfenstern sollte diese Maßnahme lediglich an der inneren Fensterebene erfolgen. Zusätzliche Fensterebene Einfachfenster können durch den Einbau einer zusätzlichen Fensterebene mittels Vor- setzen eines fassadenbündigen Vorfensters zu einem Doppelfenster erweitert werden. Eine andere Möglichkeit wäre die Ergänzung durch eine zusätzliche Fensterebene an der Innenseite des Einfachfensters. Diese beiden Fensterstöcke können dann zu einem konstruktiven Rahmen verbunden werden, sodass ein Kastenfenster entsteht. Die dämmende Luschicht zwischen den bei- den Fensterflügeln vermag den Wärmeverlust deutlich zu reduzieren. Erneuerung der inneren Fensterebene Ein Eingriff, der zwar hohe gestalterische Sorgfalt und technisches Know How erfordert, aberumsowirkungsvollerist,istdieErneuerung desInnenflügelsbeiKastenfernstern.DerKasten und der Außenflügel bleiben dabei bestehen. Bei dieser Methode kann sowohl die Fassa- denproportion und der Originalzustand des außenliegendenFensterflügelserhaltenbleiben, als auch das Qualitätsniveau eines modernen Fensters mit zeitgemäßem Komfort, Wärme- und Schallschutz erreicht werden. * Richtline ENERGIEEFFIZIENZ AM BAUDENKMAL Bundesdenkmalamt www.bundesdenkmalamt.at

Pages