Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

noe_141

DIE FASZINATION DES BESTÄNDIGEN Alte Bausubstanz berührt alle Menschen, denn sie erzählt von vergangenen Zeiten und stellt in unserer heutigen, hektischenWelt etwas Beständiges, die Jahre Überdauerndes dar. Anlass für uns, diesmal einen dementsprechenden Schwerpunkt im Magazin zu setzen und dem ema Altbau, Sanierung und Neunutzung den Platz zu geben, der ihm gebührt. Bei der Zusammenstellung der Architekturbeispiele haben wir deshalb ausschließlich revitalisierte Altbauten und Zubauten zu historischen Bauwerken, vom Wohnobjekt bis zum öffentlich genutzten Gebäude, ausgewählt. Zudem finden sich in dieser Ausgabe Inhalte über alte Handwerkstechniken und Materia- lien. Denn je größer das Wissen um alte Bausubstanz ist, umso mehr kann sie in ihrem Fortbestand gesichert werden. Auch wollen wir Sie herzlich zu unserem alljährlichen Stadt- Spaziergang einladen, der am 6. Oktober 2013 unter dem Titel „Geschichte zum Angreifen, Hinabsteigen und Darüber- schweben“ in Neunkirchen stattfinden wird (Seite 56). Wir freuen uns, mit Ihnen beim Rundgang durch den historischen Stadtkern Neunkirchens Interessantes zu ent- decken und wünschen Ihnen bis dahin viel Vergnügen mit der vorliegenden Ausgabe. Landesbaudirektor Dipl. Ing. Peter Morwitzer Referatsleiterin Dipl. Ing. Petra Eichlinger Liebe Redaktion, ich möchte in Niederösterreich zu Hause sein! Jose Verstraeten, Blankenberge / Belgien Das neue Magazin ist sehr gut geworden. Es ist wichtig, bei der Gestaltung auf Vorhandenes Rücksichtig zu nehmen, da es ein Teil unserer Geschichte und Kultur ist; in Verbindung mit der Moderne auch eine notwendige Symbiose sein soll. Alfred Rausch, Weitra / Gmünd Nach 40 Jahren wieder in der Heimat, ist diese Information für mich als Baumenschen eine gelungene Bereicherung. Mit freundlichem Gruß Ing. Willibald Ferschner, Göllersdorf / Hollabrunn Vorbildliches Renovieren, Altes erhalten. Alt und doch modern – angenehme Aura. Herzlichen Glückwunsch Christian Eibl, Pottenhofen / Mistelbach Ich bin Abonnent, finde die Beiträge super und ganz, ganz toll, dass die Hefte gratis sind – sowie generell, was LH Pröll für „seine Niederöstereicher/innen“ tut. Thomas Miehl, Schranawand / Ebreichsdorf Die neue Broschüre ist einmalig. Mehr Übersicht, bessere Bilder und trotzdem sehr informativ. Walter Lehner, Kirchschlag / Wiener Neustadt Immer mehr wird altes Baujuwel renoviert, find’ das besonders toll. Selten habe ich von Neuerrichtungen so ein Flair gespürt, als von alten Häusern, Gebäuden, Kirchen usw. Ich pädiere für die Sanierung! Gertrude Hochwallner, St. Leonhard/F. / Melk Das „Projekt“ Gemeinschaftsgarten wäre auch eine Auszeichnung wert! (Stichwort: gelebte Nachbarschaft) Wilfriede Himmelbauer, Pulkau / Hollabrunn 04 Redaktion: mail@noe-gestalten.at GESTALTE(N) Editorial REAKTIONEN UNSERER LESER FASZINATION DES BESTÄNDIGEN

Pages