Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

noe_141

Der Niederösterreichische Heckentag ist ein im Wortsinn „lebendiger“ Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität unseres Landes. Denn über Jahrtausende an unsere Region angepasste Sträucher und Bäume wachsen bei uns nicht nur besonders gut, sie bringen neben Schmuck und Obst auch Bienen, Schmetterlinge und Vögel in den Garten. Die Samen werden vom Verein Regionale Gehölzvermehrung (RGV) im ganzen Land händisch besammelt, sorgfältig aufbereitet und in ausgesuchten Partnerbaumschulen zu robusten Jungpflanzen herangezogen. Am 9. November 2013 können Interessierte wieder diese garantiert wasch- echten Niederösterreicher und Alleskönner zu günstigen Preisen und in bester Qualität erwerben. Über 60 verschiedene Arten – darunter echte Raritäten wie das Wildgehölz des Jahres, die Mispel - stehen zur Auswahl. Aber auch handverlesen veredelte Marillen, Äpfel, Birnen, Kirschen, Weichseln, Quitten, Kleinpflaumen und Zwetschken können vorbestellt werden. 54 GESTALTE(N) FÜR JEDE GARTENIDEE SICHERLICH DAS RICHTIGE DABEI! Pflanzen bestellen und abholen Bestellungen ab 1. September bis 16. Oktober per Fax, Post oder unter www.heckentag.at Bestellschein anfordern über das Heckenbüro Telefon 02952/30260-5151 oder unter office@heckentag.at Abholung am 9. November, 9:00 bis 14:00 Uhr in Amstetten, Etzmannsdorf am Kamp, Merkengersch, Mödling, Pitten, Poysdorf, Pyhra bei St. Pölten oder Tulln TERMINE Bäume und Sträucher mit Heimvorteil! Der Niederösterreichische Heckentag ist ein im Wortsinn „lebendiger“ Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität unseres Landes. Denn über Jahrtausende DER NIEDERÖSTERREICHISCHE HECKENTAG 2013 Insekten-Besuch auf einer Blüte der Hängefrucht-Rose Fruchtreife des Wolligen Schneeballs Am Heckentag können Sie Ihr Heckenpaket heimtragen. Photographien,ArchivRGV̈

Pages