Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Gestalte(n) Ausgabe 144

31GESTALTE(N) Unser Stadtspaziergang beginnt um 14.00 Uhr am Retzer Hauptplatz, einem der schönsten und größten (1,2 ha) Stadtplätze Niederösterreichs. Von hier aus entdecken wir gemeinsam das reiche Erbe der Stadt: Das alte Rathaus mit tw. frühgotischer Marienkapelle, den Rathaussaal und den Rathausturm, dessen Besteigung eine beeindruckende Stadtansicht von oben bietet. Flanieren Sie durchs Ignazigassl, den mittelalterlichen Verbindungsweg zwischen Stadt und Klosterbrückl, zu einem der Höhe- bzw. Tiefpunkt des Programms: Eine unterirdische Kurzführung durch den Retzer Erlebniskeller, dem größten Weinkeller-Labyrinth Mitteleuropas, ganz in Meersand gegraben (warme Kleidung!). Das Museum Retz im spätgotischen Bürgerspital öffnet ebenso seine Pforten wie auch viele ansonsten nicht zugängliche Privathäuser, die erstmals ihre verborgenen Schätze zeigen werden. Zudem erwartet Sie eine spannende Zeitreise durch die Retzer Architekturgeschichte, von der Arbeitersiedlung aus den 30iger Jahren bis zu zeitgenössischen Adaptierungen historischer Objekte, wie das neue Skylevel 21, die Vinothek Weinquartier, der Weinkostraum Glaser oder die neu gestalteten Innenräume der Raikafiliale. Ein gemütlicher Rundgang um die Stadtmauer führt zum Znaimer Tor und Nalbertor, zum Haberfelderturm und zum Dominikanerkloster, welches einen Teil der Stadtbefestigung darstellt. Mit dem Bummelzug Weinbergschnecke geht es durch Weingärten zur Erlebniswelt Windmühle, wo heute wieder mit Windenergie Korn gemahlen werden kann. Kinderprogramm - Brotbacken „Auf den Spuren des Müllers“ Live-Straßenmusik unterschiedlicher Genres und Gastrostationen entlang der gesamten Tour Parkplätze ausreichend vorhanden Am 31. August, von 14.00 bis19.00Uhr volles Programm (für jedes Alter!) Eine Kooperation von Niederösterreich GESTALTE(N), der Stadtgemeinde Retz und der NÖ Dorf- und Stadterneuerung Infos unter Tel. 02742 /9005-15656 oder www.noe-gestalten.at 1279 am Kreuzungspunkt zweier wichtiger Handelswege gegründet war Retz bald Zentrum von Bau- und Weinkultur. Mächtige Wehranlagen, prunkvolle Barockbauten und das größte Keller-Labyrinth Mitteleuropas zeugen von diesem Reichtum. PhotosRetz:MichaelHimml Photo:AnitaWindhager Retzer Erlebniskeller

Seitenübersicht