Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Gestalte(n) Ausgabe 145

Ein plötzlich einsetzender Regenguß konnte die meisten Gäste nicht von ihren Besichtigungstouren abschrecken, denn Retz bietet bekanntlich auch unterirdisch so manche Sensation. So gelangt man u.a. durch den Rathauskeller in die größte, zusammenhängende Kelleranlage Mittel- europas.HierwurdeneinstdieWeinbeständedergesamtenRegionunter der Stadt gelagert. Wieder an der Oberfläche angelangt, bot eine Führung durch das Museum Retz im spätgotischen Bürgerspital so manchen lehrreichen und unterhalsamen Einblick und beim Fotoshooting „Ritterrüstung“ amüsierten sich Alt und Jung. Als sich zwischenzeitlich wieder die Sonne zeigte, spazierten viele zu den mittelaterlichen Stadtbefestigungen und Wehranlagen mit dem Haber- velderturm,einemspätgotischenGeschützturm.Wenigermartialischging es bei der Besichtigung der Windmühle zu, einem Zeugnis der früheren Getreidevermahlung mit Mühlsteinen und mit Windkra als einziger Energieform.EinweitererHöhepunkthier,besondersfürKinder,wardas „eigenhändig Brot backen“. Zu den weiteren Stationen zählten die Kreuzigungsgruppe von 1727 am Kalvarienberg, das Dominikanerkloster mit Orgelmusik und ein „verwunschenes“ Baujuwel im Heimatstil. Mit Zeitzeugen der Industriealisierung in der Gartenstadt und Stadterweiterung aus den 30er-Jahren wurde der Bogen zur Architektur von heute gespannt. Die Highlights dabei waren der stylische Veranstaltungsraum „Skylevel 21“, der für Geschäfts- und Kulturereignisse genutzt wird, moderne private Zubauten im historischen Bestand sowie die Neuadaptierung der alten Raiffeisenkasse. Bei alledem dure selbstverständlich der Weingenuss nicht zu kurz kommen und so ließen viele Besucher denereignisreichenTagbeieinemguten„Glaserl“im Innenhof der Gatterburgischen Schlosskellerei oder einem der zahlreichen Weinlokale ausklingen. 13GESTALTE(N) * Der Film zur Veranstaltung Photos:AleksandraPawloff,GESTALTE(N)

Seitenübersicht