Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GESTALTE(N) Ausgabe 147

43GESTALTE(N) Photos:AnnaBlau,GESTALTE(N) Finanzdienstleistungen zusammenfinden können. Nicht nur die offene, luftige Gestaltung vor allem des Erdgeschosses bewirkt das, sondern auch die verschiedenen Rückzugsräume, in denen Geschäfte mit der erforderlichen Diskretion abgewickelt werden können. Diese Bereiche sind um dieses Forum herum angeordnet. Viel Platz, trotzdem vernetzt Das Raumangebot stellt sich insgesamt als sehr großzügig dar, auch das kann etwas aussagen. Brücken und Galerien verbinden diese Zonen untereinander, was wiederum Vernetzung und Assoziation ausdrückt. Die Möglichkeiten zur Kommunikation sind dadurch sehr vielfältig. Indem die Bank zu einem offenen Treffpunkt umgebaut wurde, soll sie natürlich auch bereitgemacht werden für eine höhere Kundenfrequenz. Das allerdings ist ein Rückgriff auf die Gründerzeit, in der die großen Eingangshallen der Banken schon einmal diesen – durchaus ein- ladenden – Hallencharakter hatten. Er ging verloren, als man sich auf die weitgestreuten Filialnetze verlegte. Hierarchien überwinden Die Auflösung alter Warteschlangenstrukturen funktioniert jedoch nicht nur in der Ebene, sondern auch von unten nach oben. Noch vor zwei Jahrzehnten waren die höheren Geschosse den betuchteren Kunden

Seitenübersicht