Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GESTALTE(N) Ausgabe 148

3535GESTALTE(N) 54 6 7 1 die Verglasungen im Wellnessbereich geben den Blick in die Schwimmhalle frei 2 im großen Schwimmbecken kann man sportliche Runden drehen 3 die ehemals 3-geschoßige Eingangshalle wurde auf 2 Ebenen reduziert, sodass ein zusätzliches Haustechnikgeschoß Platz fand 4 Glaswände sorgen für optimalen Durchblick und räumliche Weite 5 die angebotenen kulinarischen Besonderheiten gehen weit über das übliche Angebot eines „Bade-Restaurants” hinaus 6 vom Ruhebereich der Sauna gelangt man in eine separate Restaurantzone 7 der Wellnessbereich verfügt neben einer Sauna auch über ein Soldampad und eine Infrarotkabine

Seitenübersicht