Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GESTALTE(N) Ausgabe 150

36 GESTALTE(N) Atmosphäre und Licht In allen Räumen wird Licht als gestaltendes ElementbesondereAufmerksamkeitgeschenkt. Die alten Luster werden in liebevoller Klein- arbeit restauriert und mit neuer LED Technik aufgerüstet. So kann die Atmosphäre in den Räumlichkeiten flexibel, dem Anlass und der Personenzahl entsprechend verändert werden: von romantisch, festlich bis hin zu öffentlich, offiziell. Das Leben feiern Für viele Wiener Neustädter ist der Spar- kassensaal mit seinen Nischen, Ecken und Wendeltreppen nicht nur wertvolle Archi- tektur, sondern ein sehr persönlicher Ort. Man erinnert sich an den eigenen Abschluss- ball oder ein Fest auf dem geflirtet, gelacht und geküsst wurde. Heute wird man im Sparkassensaal zum Küssen aufgefordert, denn es darf auch geheiratet werden, ganz offiziell, mit Standesbeamten und Allem was dazu gehört. Das Engagement der Bauherren bewahrt damit nicht nur wunderschöne Architektur im Herzen der Stadt, sondern auch Freude im Herzen der Menschen, die darin kostbare Momente erleben. Bauherr: Wiener Neustädter Sparkasse Planung: Baumeister Josef Panis Innenarchitektin: DI Mag. Ingrid De Fatico-Lang * Photos:FranzBaldauf,KláraKwas,ArchivSparkassensaal 1 2 3 Feste feiern damals ... ... und heute

Seitenübersicht