Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GESTALTE(N) Ausgabe 150

48 GESTALTE(N) * Photos:HeinzSchmölzer,HelmutKindlinger Bauherr: Aloisia und Helmut Kindlinger Planung: Bauatelier Schmelz Salomon 1 BM Winfried Schmelz & Helmut Kindlinger Grundriss weislich bereits in der Zeit der Türkenbe- lagerungen bestand, liegt ruhig und idyllisch inmitten des alten Ortskerns mit entspre- chend guter Anbindung und Infrastruktur – perfekt für jemand der die Vorzüge der Fußläufigkeit schätzt. Der Baumeister als Forscher Zunächst erfolgten eine gründliche Bausub- stanzanalyse und geschichtliche Recherchen. Vor allem dem ehemaligen Turmmauerwerk wurde dabei Aufmerksamkeit zuteil. Bei den Bauarbeiten wurde das Bundesdenkmalamt hinzugezogen, um Datierungen vorzunehmen unddiestraßenseitigeGestaltungabzustimmen. Die drei erhaltenswerten Kreuzgewölberäume desrechtenTraktsbeherbergennuneineWohn- küche, eine Wohnbibliothek und den Schlaf- bereich mit Bad. Der linke Trakt, vor rund 100 Jahren nach einem Gewölbeeinsturz nur not- düriginstandgesetzt,wurdekomplettentkernt und zu einem modernen Atelier in Stahlträger- bauweise samt Sichtdachstuhl umgebaut. Behaglichkeit durch energetische Aufrüstung Durch die Wärmedämmung des erdberührten Fußbodens und des Dachbodens konnte der Heizwärmebedarf fast halbiert werden. Die Be- heizung des Wohn-und Ateliergebäudes erfolgt jetzt mittels Pelletsheizung. Alle Arbeiten wurden mit hohem fachlichen Anspruch in Handarbeit geleistet, alle Innenwände mit Traßkalkmörtel neu verputzt. Die Außen- fassaden wurden in traditioneller Fresko- technik hergestellt. Die Holzkastenfenster und aufgedoppelten Außentüren entsprechen historischen Vorbildern. Alle Anstrichmittel basieren auf Öl als natürlicher Zutat. Der Weg war lang und mühevoll, aber die akri- bische und beharrliche Herangehensweise des Bauherrn führten letztendlich zu einer Revi- talisierung, die ein Baujuwel der besonderen Art wiedererstehen ließ. Das Haus hat seine Seele wiedergefunden und ist mit seiner funk- tionalen Wirkung und dem unvergleichlichen Ambiente in der Gegenwart angekommen.

Seitenübersicht