Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Niederösterreich GESTALTE(N)

nde 2014 freut sich der Bauherr über die geglückte Fertigstellung seines hauses auf dem ältesten bebauten Platz in Krems. Es ist ein herausragendes Beispiel für Individualität und gleichzeitig umsichtiger Eingliederung in das historische Ambiente von Krems. Durch die besondere Lage dieses hauses entstanden zwei Charaktere: Das öffentliche Gesicht des hauses ist dezent und gliedert sich unauffällig in die intakte bauhistorische häuserzeile ein. Es verbirgt die moderne und innovative Gestaltung im Inneren und garten- seitig, die innerhalb eines Jahres entsteht. Gibt es einen verborgenen Schatz? Dicht verbaut, nahe der Stadtmauer und auf den ersten Besiedelungsbereichen in Krems, scheintesanfangsunmöglich,einenNeubauzu verwirklichen. Denn auch das Bundesdenk- malamtisteingebundenundüberwachtdieAb- brucharbeiten in Erwartung eines historischen Mauerfundes, der aber ausbleibt. So kann inmittenderhistorischenZoneeineinstöckiger Neubau aus Ziegel wachsen. Zwar nicht ganz aufdemüblichenWege,dadieGassezuschmal istfürKranwägen,dieMaterialienwieüblichzu transportieren – die Last, die befördert werden darf, ist beschränkt. Mit viel Geduld wird die herausforderunggemeistert–allesbleibtintakt. 37 GESTALTE(N) E

Seitenübersicht