Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Niederösterreich GESTALTE(N)

Sg. Redaktion, herzlichen Glückwunsch zur 150. Aus- gabe. Nicht nur die Jubiläumsausgabe sondern alle vorherigen Hefte sind Super. Die Beiträge und die ausgesuchten Objekte sind von höchster Qualität. Einwandfreie Beispiele wie man Architek- tur‐Kultur erhält, revitalisiert und nutzen kann. Als alter Baumeister kann ich so etwas nur würdigen! Ihr Magazin ist von höchster Klasse. Gutes Layout, repräsentative Fotos, gute Beispiele gesucht – einfach würdig, idealistische Bauherrn, gute Kulturschaf- fende und deren Werke zu ehren. Franz Jakob,1230 Wien Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst einmal möchte ich ein Lob für Ihr Magazin loswerden. Immer wieder wunderbar zu lesen und zu sehen, wie viele schöne Ecken, Orte und Gebäude wir in NÖ haben. Die Jubiläumsausgabe hat mich besonders angesprochen, vor allem der Beitragüber den Sparkas- sensaal in meiner Heimatstadt Wiener Neustadt – hat auch gleich meine Stimme zur Goldenen Kelle bekommen. Mag.Hannes Höller, 2700 Wr. Neustadt Ich habe Ihr Magazin durch Zufall entdeckt und bin als architektonisch Interessierte davon sehr begeistert. Grosses Lob! Wir werden unser 60er-Jahre-Haus renovieren und planen einen Zubau, außerdem ist der Garten neu zu gestalten, und ich hole mir nun viele Anregungen aus euren Magazinen. Dr. Simone Stifter, 1130 Wien Immer wieder wunderbare, fantasievolle und lebenswerte Lebensräume zu sehen! Mag. Christa Schoppmann, 3400 Klosterneuburg 04 Redaktion: mail@noe-gestalten.at GESTALTE(N) Editorial Reaktionen unserer LeserInnen Erfolgsgeschichten Liebe Baukulturfreunde, der Frühlingsbeginn steht vor der Tür, die Tage werden länger und die ersten Blühten sprießen. Diese Zeit ist eine der schönsten des ganzen Jahres, denn es ist die Zeit, in der man sich gerne im Freien auält und die Landscha durchstrei. Niederösterreich hat für solche Ausflüge viel Sehenswertes zu bieten, von unberührten Naturlandschaen bis zu bedeutenden Baukulturgütern. Wir möchten Sie daher anregen, sich auf die Suche nach regional- typischen baulichen Schätzen zu begeben und laden Sie ein, bei unserem aktuellen Holzstadel-Fotowettbewerb mitzumachen. Hierfür suchen wir die schönsten Stadeln die es in Niederösterreich zu finden gibt. Der Einsender des besten Fotos gewinnt eine Ausbildung zum „Stadel-Liebhaber“. Wir wünschen Ihnen eine spannende Erlebnisreise und viel Freude beim Lesen Landesbaudirektor Dipl. Ing. Peter Morwitzer Referatsleiterin Dipl. Ing. Petra Eichlinger NiederösterreichGESTALTE(N)beiFach- symposium „Baukultur. Land in Sicht?“ der Europäische ARGE in Sachsen. Vom 25. bis 27. November 2015 lud die Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung zu einem Symposium unterdemTitel„Baukultur.LandinSicht?“ nach Cunewalde in Sachsen, Deutschland und begab sich damit auf die Suche nach dem Erkennen, dem Entwickeln und den Perspektiven von Baukultur im 21. Jahr- hundert. Der Beitrag von DI Eichlinger von Niederösterreich GESTALTE(N) stieß bei den internationalen ExpertInnen auf großen Anklang und Interesse. Dezember des letzten Jahres erreichte uns eineE-MaildesTirolerVolkskunstmuseums in Innsbruck. Darin wurde um Übermitt- lung einzelner fehlender Ausgaben unseres Magazins gebeten. Es hat uns sehr gefreut zu erfahren, dass alle unsere Magazine, von der ersten bis zur aktuellen Ausgabe, im Bestand der Bibliothek des Tiroler Volkskunstmuseums in gebundener Form aufliegen und interessierten Menschen damit zugänglich gemacht werden.

Seitenübersicht