Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Noe gestalte(n) Altbau 03 2013

WAS KANN BEIM HAUSBAUEN NIE ÖKOLOGISCH WERDEN? UND WIE KANN MAN HIER TROTZDEM SO ÖKOLOGISCH WIE NUR MÖGLICH VORGEHEN? Dass Landschaft verbraucht wird und mehr Verkehr entsteht. Trotzdem kann man z.B. möglichst wenig Bodenfläche wasserdicht versiegeln (asphaltieren), man kann auch z.B. Gründächer statt harter Dachdeckungen ausführen, kann die Artenvielfalt in einem naturnahen Garten ums Haus fördern. WAS KANN MAN AN EINEM BESTEHENDEN HAUS VERÄNDERN, DAMIT ES ÖKOLOGISCHER UND NACHHALTIGER WIRD? Man kann den Wärmedämmstandard verbessern; kann dann erneuerbare Energie wie solare Warmwasserbe- reitung oder teilsolare Raumheizung sinnvoll einsetzen. Man kann z.B. bei der Erneuerung der Einrichtung auf hochproblematische Kunststoffe wie PVC verzichten. WÄRMEDÄMMUNG UND IHRE BAUTECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN Grundsätzlich ist jede Dämmmaßnahme als ökologisch sinnvoll zu bewerten, da dadurch viel Energie eingespart werden kann. Gerade in der Sanierung alter Bausubstanz ist das Energieeinsparungspotenzial mitunter enorm. Doch geht es bei der Auswahl des richtigen Dämmstoffes nicht allein um rein technische Werte sondern auch um die ökologischen Aspekte des gewählten Dämmstoffes. Denn bei ökologischen Dämmstoffen sind die Umwelt- belastungen und der Energiebedarf bei der Herstellung gering, die Entsorgung ist unproblematisch und sie können mitunter sogar wiederverwendet werden. DÄMMSTOFFE Künstliche Dämmstoffe • Mineralwolle • Steinwolle • Polystyrol („Styropor“) • Mineralschaumplatte • Schaumglas Künstliche Dämmstoffe aus Polystyrol und Schaumglas finden vor allem dort Ihre Anwendung, wo permanent mit Feuchtigkeit zu rechnen ist und die Dämmstoffe großen Belastungen ausgesetzt sind. Somit werden sie klassisch unter Fundamentplatten, bei erdberührenden Bauteilen, im Sockelbereich, Balkonen und Flachdächern, etc. eingesetzt. Ist die mögliche Dämmstoffstärke durch bauliche Vorgaben stark begrenzt können Hochleistungsdämmmaterialien wie Vakuumdämmplatten zum Einsatzkommen. (11) WÄRMEDÄMMUNG 42 ALTBAU

Pages