Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Noe gestalte(n) Garten 03 2013

07Garten Der Terrassengarten braucht Sonnen- und Windschutz Tipp vom Landschaftsarchitekten: Damit eine Dachbegrünung gut funktioniert, sollte man folgendes beachten: Je weniger Aufbau und Pflegeaufwand, desto extensiver, je höher und tech- nisch ausgefeilter, desto intensiver ist die Dach- begrünung auszuformulieren. Fast gleich wichtig wie ein ordentliches Dachbegrünungssubstrat ist der Einbau einer Drän- und Wasserspeicherschicht. Diese versorgt die Pflanzen mit Wasser (Speicher- effekt) und bringt gleichzeitig das Wasser vom Dach (Drainage). Eine solche Schicht muss unbedingt mit Vlies (feines Gewebe) vom Substrat getrennt sein, damit es immer funktionstüchtig bleibt. Die Ab- dichtung am Dach ist mit einer speziellen wurzel- hemmenden Lage auszuführen. Dann bleibt das Dach sicher dicht. Mit ausreichend Dachbegrünungsubstrat kommt der Garten aufs Dach

Pages