Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Noe gestalte(n) Neubau 03 2013

DER ORT DES GESCHEHENS Einen weiteren wichtigen und entwurfsbestimmenden Faktor stellen der Bauplatz und seine Umgebung dar. Der Ort wird erkundet, erforscht, ermittelt. Auch hier ist die Geschichte des Ortes, der städtebauliche Kontext und das Ortsbild relevant – die spezielle, vorherrschende Atmosphäre – kurz als „Genius loci“ - Geist oder Aura eines Ortes bezeichnet. Dabei werden die Einflussfaktoren ausgelotet: Topografie, Grundstückskonfiguration, Ausblicke, Einsicht, Durch- sicht, Sonne, Wettereinflüsse, Kleinklima, Baumbestand, Ökologie, Infrastruktur – um nur einige zu nennen – werden hier untersucht und analysiert und nach deren Chancen und Potenzialen durchforstet. Insbesondere bei historisch gewachsenen Ortsteilen und herausragenden landschaftlich reizvollen Plätzen erhält dieser Punkt zusätzlich an Bedeutung. DAS KONZEPT UND DIE FORMFINDUNG Die Auseinandersetzung mit den Ansprüchen der Bewohner und die Analyse des Ortes und dessen Möglichkeiten führen zu einem Gesamtkonzept, das dem Wesen der Aufgabe auf den Grund geht. Aus diesen Angaben werden in Folge räumliche, 3-dimensionale Strukturen erarbeitet. Dabei tritt man ein wenig in die Fußstapfen vom großen Architekten Adolf Loos1 und schichtet und verschachtelt Kubaturen zu einem Raumerlebnis. 1 Adolf Loos: (*1870 in Brünn; †1933 in Kalksburg) österreichischer Architekt und Kulturpublizist. Er gilt als einer der Wegbereiter der modernen Architektur. 06 NEUBAU

Pages